Sonnenhaus Institut e.V.

INSTITUT ZUR TECHNISCHEN WEITERENTWICKLUNG
UND VERBREITUNG VON WEITGEHEND SOLAR BEHEIZTEN GEBÄUDEN

Leben im Sonnenhaus (Folge 3): All inclusive –
Mieter und Bauherren unter einem Dach

Christine Korte stand vor der Option ihr Elternhaus in Osnabrück zu sanieren oder durch Neubau zu ersetzen. Sie wollte dabei durchaus an unser Klima und unsere Zukunft denken, hatte aber keine genaueren Vorstellungen, wie das am effizientesten umzusetzen ist. „Wir sind da ökologisch gar nicht so versiert, aber es war unser Wunsch, etwas nachhaltiges und zukunftsfähiges zu machen“, beschreiben Frau Korte und ihr Ehemann die Ausgangssituation. Die Architektin Anja Machnik in Menslage (Lkr. Osnabrück) und das Prenzlauer Fachbüro Ergosun, beide…[weiterlesen]

Verschenkt oder vergessen? Aufwändige Studie des Bund Naturschutz ignoriert Solarthermie

Wo in Fachgremien seit Monaten und Jahren über zukunftsweisende Konzepte für die Nutzung von Solarenergie und deren Festschreibung verhandelt wird, ist die Fotovoltaik allgegenwärtig. So allgegenwärtig, dass es der Solarthermie regelmäßig droht, „hinten runter zu fallen“. Bernd Kerscher, arbeitet als Vorstandsmitglied des Sonnenhaus-Institut, Vorstandsmitglied des Solarverband Bayern und als Mitglied im Energiebeirat der Bayerischen Staatsregierung ehrenamtlich in diversen Fachgremien mit und kann davon regelmäßig berichten. Mitunter nachdrücklich musste er sich schon zu Wort melden, um überhaupt noch eine Berücksichtigung oder…[weiterlesen]

BEG-Förderung für die Solarthermie-Anlage:
Bis zu 50 Prozent vom Staat dazu

Ein Beitrag von Jens-Peter Mayer, Redaktionsteam des Solarthermie-Jahrbuch: Seit Jahresbeginn gibt es in Deutschland eine neue Förderung. Unter dem Begriff „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) hat der Bund sämtliche Förderprogramme zusammengefasst, die es zuvor für Energieeffizienz von Gebäuden und das Heizen mit erneuerbaren Energien gab. Die BEG-Förderung fußt auf drei Säulen: BEG Wohngebäude, BEG Nichtwohngebäude und BEG Einzelmaßnahmen. Grundsätzlich können Bürger und Bürgerinnen wählen, ob sie einen Investitionszuschuss erhalten wollen oder ob sie einen zinsgünstigen Kredit mit Tilgungszuschuss in Anspruch…[weiterlesen]

Leben im Sonnenhaus Folge 2:
Nach 20 Jahren der Zeit noch immer voraus

„Arbeiten im Sonnenhaus“ könnte Folge 2 unserer Serie alternativ benannt werden, denn es geht heute um das Informationsgebäude des Naturpark Bayerischer Wald nahe Zwiesel. Oder es könnte auch heißen „Leben und Arbeiten im Sonnenhaus“. Denn Arbeiten ist ja ein großer Teil des Lebens und es sind nicht nur die Mitarbeiter, die dieses Gebäude seit fast zwei Jahrzehnten schätzen, sondern es kommen täglich – sofern nicht gerade Pandemie herrscht – zahlreiche Besucher hierher, um sich über den Naturpark zu informieren. Naturpark-Geschäftsführer…[weiterlesen]

Solaroffensive statt Schneckentempo:
Bayern appellieren an Ministerpräsident Söder

Der Solarverband Bayern e.V und das Sonnenhaus-Institut e.V. als Mitglied unterstützen eine Initiative des Bund Naturschutz in Bayern mit einem Appell an den Ministerpräsidenten Markus Söder. Im Sommer 2020 versprach Ministerpräsident Söder eine Solaroffensive für Bayern. Er kündigte an, dass die Installation von Solaranlagen auf Neubauten schon ab Januar 2021 zum Standard werden soll. Doch bisher geht der Solarausbau in Bayern nur schleichend voran. Dieses Schneckentempo gefährdet die Energiewende und den Klimaschutz. Mit der aktuellen Initiative wird der Ministerpräsident aufgefordert,…[weiterlesen]

Hochkarätige Verstärkung im Vorstand des SHI

Nach etwas über 12 Monaten Corona-Pandemie veranstaltete das Sonnenhaus-Institut e.V. am vergangenen Freitag seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft. Ebenso harmonische wie reibungslos verlief die erste Online-JHV in der Geschichte des Vereins. Während sich bei den Führungspositionen mit Architekt und Gründungmitglied Dipl. Ing. (FH) Georg Dasch aus Straubing (Erster Vorsitzender) und Rainer Körner aus Heilbronn (Fachwirt aus der Baubranche, Heilbronn) sowie Schatzmeister Prof. Dipl. Ing. Timo Leukefeld (Freiberg in Sachsen) und Architekt Dipl. Ing (FH) Bernd Kerscher aus Freising (Schriftführer)…[weiterlesen]

Drittes Solarthermie-Jahrbuch „Solare Wärme“

Im Solarthermie-Jahrbuch "Solare Wärme", das in diesem Frühjahr zum dritten Mal erscheint, spielt die Solararchitektur eine wichtige Rolle. Die optisch ansprechende Integration der Solarkollektoren in die Gebäudehülle sollte zwar inzwischen selbstverständlich sein, aber noch immer werden zu viele Solaranlagen lieblos aufs Dach geschraubt. Im Solarthermie-Jahrbuch werden deshalb auch diesmal Leuchtturmprojekte vorgestellt, die sich sowohl durch eine durchdachte Energieversorgung als auch durch eine ansprechende Architektur auszeichnen. Zum Beispiel das Aquahotel in Radolfzell, das aus einem ehemaligen Wasserturm entstand. Oder das Studentenwohnheim…[weiterlesen]

Leben im Sonnenhaus (Folge 1)

Heute beginnen wir mit einer Serie, die sich den Bewohnern von Sonnenhäusern und Ihren Erfahrungen widmet. Fühlen Sie sich wohl im Sonnenhaus? Wie hoch war der Restverbrauch im letzten Winter? Was würden Sie heute anders machen, wenn Sie nochmal bauen wüden? Spannende Fragen für alle, die gerade überlegen, ob ein Sonnenhaus für sie auch das Richtige wäre. Und bestimmt auch für andere Sonnenhaus-Eigentümer, die ihre Erfahrungen mit anderen vergleichen möchten. Josef Schmid lebt mit seiner fünfköpfigen Familie seit 2010 im…[weiterlesen]

Wie sieht es mit den neuen Förderungen aus?

Laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wurden im ersten Halbjahr 2020 allein in den Programmen zu Energieeffizient Bauen und Sanieren Kredite und Zuschüsse in Höhe von insgesamt 14,5 Milliarden Euro zugesagt. Nach KfW-Berechnungen wurden damit Investitionen im Umfang von bis zu 38,5 Milliarden Euro ausgelöst. Nun gelten seit jedoch geänderte Richtlinien. Das Sonnenhaus-Institut e.V. versucht hier, einen ersten Überblick zu verschaffen. Explizite Kriterien für Sonnenhäuser fehlen! Eine für uns ernüchternde Erkenntnis soll hier gleich vorweg genommen werden. Der Begriff Aktivsolarhaus (als Synonym…[weiterlesen]

2021: Ein Blick nach vorn von Georg Dasch

Sehr geehrte Mitglieder des Sonnenhaus-Institut e.V. Ich wünsche Ihnen allen ein Gutes und vor allem gesundes Neues Jahr 2021 Verzichten wir hier auf einen Rückblick auf das vergangene Jahr, lassen Sie uns lieber nach vorne schauen: Unsicherheiten bewirken Veränderungen – und Veränderungen können positiv sein, Altes, Verkrustetes, Eingeschliffenes, Negatives aufbrechen, Neues anstoßen. Hier sehen wir Chancen auch bei uns selbst und bei unserem Sonnenhaus-Konzept, das aufgrund der nötigen Energiewende aktueller ist und wertvoller ist, als je zuvor. Der Trend bei…[weiterlesen]

Alle Artikel anzeigen
Zum Seitenanfang
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie deren Einsatz zu. [ Google Analytics deaktivieren ] Datenschutzbestimmungen Zustimmen