Willkommen im Sonnenhaus Institut

INSTITUT ZUR TECHNISCHEN WEITERENTWICKLUNG UND VERBREITUNG VON WEITGEHEND SOLAR BEHEIZTEN GEBÄUDEN

40 Jahre Jenni Energietechnik

Im Juni feiert der Schweizer Solarpionier Josef Jenni 40-jähriges Jubiläum der Jenni Energietechnik AG. Dazu gratulieren wir sehr herzlich! Ohne Josef Jenni gäbe es unser Sonnenhaus-Konzept nicht und auch nicht unser Sonnenhaus-Institut, das wir 2004 gegründet haben. Der Elektroingenieur und Visionär hatte schon Ende der 1980er Jahre den Mut und Weitblick, ein ausschließlich solar beheiztes Haus zu bauen. Seither arbeitet er unermüdlich daran, das Sonnenhaus-Konzept weiter zu verbreiten, und das weit über die Grenzen der Schweiz hinaus. Wir nehmen das… [weiterlesen]

Premiere für Sonnenhaus-Tag im Bauzentrum München

Solare Energie für Gebäude: Wärme, Strom und Mobilität ++ Sonnenhaus-Institut und Bauzentrum München laden am 28. Juni zum Informationstag über Sonnenhäuser für intelligente Eigenversorgung mit Solarenergie für Wärme, Strom und Mobilität einAm Dienstag, 28. Juni 2016, findet der erste Sonnenhaus-Tag im Münchner Bauzentrum statt. In der Kooperationsveranstaltung des städtischen Bauzentrums und des Sonnenhaus-Instituts e.V. werden Experten für Solararchitektur, Regelungstechnik und Elektromobilität an einem Tag die intelligente Eigenversorgung mit Energie von der Sonne für Wärme, Strom und Mobilität vorstellen und diskutieren.… [weiterlesen]

Sonnenhäuser als Vorbild bei neuer Förderinitiative Solares Bauen der Bundesregierung

Mit der Förderinitiative „Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt“, die Mitte April startete, will die Bundesregierung die Forschung für effiziente und solare Häuser und Städte vorantreiben. Das finden wir begrüßenswert, aber besonders freuen wir uns, dass das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als Vorzeigebeispiel für das solare Bauen die energieautarken Häuser von unserem Vorstandsmitglied Timo Leukefeld vorstellt. In dem Newsletter Nr. 07/2016 des BMWi heißt es:„Immer noch verpufft in Gebäuden viel mehr Energie als nötig. Rund 35 Prozent der gesamten Endenergie in… [weiterlesen]

VR-Bank Altenburger Land baut mit Unterstützung von Prof. Timo Leukefeld ein energieautarkes Haus

Die VR-Bank Altenburger Land baut als erstes Finanzinstitut Deutschlands ein energieautarkes Haus und das mit Unterstützung von Professor Timo Leukefeld, Experte für energieautarke Gebäude und Mitglied im Vorstand des Sonnenhaus-Instituts. Das Wohnhaus wird auf einem der Baugrundstücke der Bank in der ostthüringischen Stadt Schmölln errichtet. Spatenstich ist am 13. April 2016 im Beisein des Thüringer Wirtschaftsministers Wolfgang Tiefensee, der zugleich Schirmherr des Bauprojektes ist. Leukefeld, Honorarprofessor und Energiebotschafter für die Bundesregierung, berät das Finanzunternehmen bei der Planung des Hauses und… [weiterlesen]

Moosburg prescht bei Förderung der Solarthermie voran und nimmt Sonnenhäuser in Bauleitplanung für Neubaugebiet auf

Das Sonnenhaus-Institut begrüßt die Entscheidung der bayerischen Stadt Moosburg, den Bau von solarthermischen Anlagen mit einem speziellen Förderprogramm voranzutreiben. Zudem wurden in alle vier Varianten eines Bebauungsplans für das Neubaugebiet Amperauen Sonnenhäuser aufgenommen. „Das freut uns besonders, weil es zeigt, dass die Stadt das Potenzial von Sonnenhäusern für den Solarthermie-Zubau und den Klimaschutz erkannt hat“, sagt Georg Dasch, 1. Vorsitzender des Sonnenhaus-Instituts e.V. Er erläuterte an dem Abend der Vorstellung des Förderprogramms in einem Gastvortrag das Sonnenhaus-Bau- und Heizkonzept.Das „Moosburger… [weiterlesen]
Zum Seitenanfang