Willkommen im Sonnenhaus Institut

INSTITUT ZUR TECHNISCHEN WEITERENTWICKLUNG UND VERBREITUNG VON WEITGEHEND SOLAR BEHEIZTEN GEBÄUDEN

MDR-Serie: Wie werden wir in Zukunft leben? Videos nun online.

Wie werden wir zukünftig zehn Milliarden Menschen satt bekommen, wie sollen sie sich fortbewegen, wie werden wir sie mit Energie versorgen, wie sollen sie wohnen und wie werden wir mit immer menschenähnlicheren Robotern umgehen? Diesen Fragen ist unser Vorstandsmitglied Timo Leukefeld mit einem Team vom Mitteldeutschen Rundfunk in Deutschland, China und Japan nachgegangen. „Das war eine aufregende Reise, bei der ich viele spannende Projekte und interessante Menschen kennengelernt habe“, sagt Leukefeld.Sternstunden waren zum Beispiel:Ein Interview in Berlin mit dem Philosophen… [weiterlesen]

Erstes Jahr mit Neuausrichtung für Sonnenhaus-Institut

Sonnenhaus-Institut treibt neues Konzept „Intelligente Eigenversorgung mit Energie aus der Sonne für Wärme, Strom und Mobilität“ voran: 2015 erstmals deutlich mehr Sonnenhäuser mit großen Solarthermie- und Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlagen für hohen Autarkiegrad   Deggendorf, 27. Januar 2016. 2015 war das Jahr, in dem sich die Neuausrichtung des Sonnenhaus-Instituts e.V bereits in mehreren Projekten gezeigt hat. Von den 154 Sonnenhäusern, die von Mitgliedern gemeldet wurden, sind neun mit einer großen Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage und teilweise auch mit einer Wärmepumpe ausgestattet. Darüber hinaus geht es mit Großprojekten… [weiterlesen]

Mit Schwung ins neue Sonnenhaus-Jahr

Dürfen wir vorstellen? Unser Vorstandsteam: (v.l.n.r.) Bernd Kerscher, Andreas Schuster, Timo Leukefeld, Rainer Körner und Georg Dasch auf der Vorstandssitzung Mitte Januar. Im neuen Jahr haben wir einiges vor. Den Auftakt unseres Fortbildungsprogramms bildet das Sonnenhaus-Seminar am 4. März bei Hartmann Energietechnik im schwäbischen Rottenburg-Oberndorf. Zu dem Seminar sind Fachleute, Bauherren und Interessierte herzlich eingeladen. Im Sommer planen wir eine Veranstaltung im Bauzentrum München, nähere Informationen beizeiten auf dieser Website. Außerdem werden wir mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit und unserer Präsenz in… [weiterlesen]

Vorzeigeprojekt: Zwei solar beheizte Mehrfamilienhäuser entstehen

Im bayerischen Laufen geht es mit dem Bau zweier solar beheizter Mehrfamilienhäuser gut voran. Kurz vor Weihnachten wurden die beiden Großspeicher aufgestellt. In den jeweils 15 Meter hohen Speichern wird die Wärme von 320 Quadratmetern Kollektorfläche vorgehalten. Zusätzlich zu der Solarheizung werden die beiden Wohngebäude mit insgesamt zehn Wohnungen an ein bestehendes Nahwärmenetz mit einer Hackgut-Heizzentrale angeschlossen. Sämtliche Überschüsse aus der Solarthermieanlage werden in das Nahwärmenetz eingespeist und verwertet. Da die Solaranlagen mehr Energie erzeugen, als die Häuser verbrauchen werden,… [weiterlesen]

Mehrgenerationen-Wohnen im Sonnenhaus

In dem Zweifamilien-Sonnenhaus von Familie Schuster hat jede der drei Generationen eine Etage für sich. Durch große Solarwärme- und Solarstromanlagen können sie in den nächsten Jahrzehnten mit niedrigen Energiekosten rechnen. Wenn ein Entwicklungsingenieur und seine Ehefrau, eine Architektin, gemeinsam ein Haus planen, kann man sicher sein, dass etwas Zukunftsweisendes dabei herauskommt. Wenn dann noch Experten für weitgehend solar beheizte Häuser dazukommen, geht es sogar noch einen Schritt weiter: Das neue Mehrfamilienhaus von Anke und Dr. Gerd Schuster ist nicht nur ein… [weiterlesen]
Zum Seitenanfang