Solarzentrum Kienberg

Büro- u. Ausstellungsgebäude

Eckdaten

Neubau Funktionsgebäude
Massivbau
/2007
m² (geschätzt)
466 m² (berechnet)
9 kW (berechnet)
Solarkollektor
Photovoltaik
11147 kWh (berechnet)
(geschätzt)
107 m² / 50 °
0° (+90°= West)
90% (berechnet)
25400 l

Massivbau

Außenwand: 42,5 cm Poroton T8; Holz-Alu-Fenster 3-fach Verglasung; Passivhaus zertifiziert.

SWISS-SOLAR Pufferspeicher (h=8,50 m, d=2,00 m) mit dreistufiger Solarbeladung; Brauchwassererwärmung durch ext. Frischwassermodul;

Nachheizung: Pelletheizkessel KWB USP 15 kW, Heizflächen: Alle Räume Fußboden- und Wandflächenheizung;

288 kg Pellets/a

Anlage zur kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und Erdreich-Wärmetauscher; Solare Betonkernaktivierung der Bodenplatte;


Architekturbüro Sylvester Dufter

Dipl.-Ing. (FH) Peter Wühr

Fa. Josef Hogger, Kienberg