Solarhaus Menslage

Einfamilienhaus

Eckdaten

Altbau-Solarisierung Einfamilienhaus
Massivbau
/2016 / 1960
145 m² (berechnet)
204 m² (berechnet)
kW (geschätzt)
Solarkollektor
Photovoltaik
11700 kWh (berechnet)
(geschätzt)
18 m² / 55 °
5° (+90°= West)
40% (geschätzt)
3000 l

Der Altbau wurde komplett gedämmt und zu einem KfW-Effizienzhaus 55 saniert. Dies gelang u.a. mit Hilfe einer detaillierten Wärmebrückenberechnung. Da das Dach keine Südausrichtung hat, wurde die Solaranlage als schräge Wandkonstruktion an der Giebelseite des Nebengebäudes installiert. Im Nebengebäude befindet sich der knapp 3.000-Liter Pufferspeicher sowie die zugehörige Technik und auch der Holzvergaser-Kessel. Da die Flächen für Solarthermie und Speicher begrenzt waren, werden die SH-Kriterien nicht ganz eingehalten, d.h. der solare Deckungsgrad liegt unterhalb von 50%.


Taubert Pufferspeicher 3.000 Liter

Windhager-Holzvergaser-Kessel mit Feinstaubfilter, Heizkörper mit nierdriger Vorlauftemperatur, Buso Systemtechnik

ca. 3,5 Raummeter pro Jahr (tatsächlicher Verbrauch)

einige dezentrale Lüftungsgeräte, Frischwassersystem

Kalksandstein-Mauerwerk mit WDVS, 3-fach-verglaste Fenster, Zwischen- und Aufsparrendämmung, neuer Estrich mit Wärmedämmung im EG, KfW-55-Standard im Altbau