Wolfgang Hilz

Energieeffizienzexperte / Planung Sonnenhaustechnik

Architekt / Fachplaner 
09922 - 803785 
09922 - 803786 
Dipl. Ing.(FH) Wolfgang Hilz 
mobil: 0170 - 2024106 

Firmenprofil

SHI-Gründungsmitglied und zweiter Vorsitzender (von 2004 bis 2015)

Leistungs-Schwerpunkte Ingenieurbüro:
Fachliche Begleitung von Sonnenhäusern und (KFW-)Effizienzhäusern als Energieeffizienzexperte für Wohn- und Nichtwohngebäude (Energieberatung, EnEV-Nachweis, Solarsimulation, Baubegleitung)
Planung solarer Heizkonzepte aller Art

Nebenberufliches Engagement:
Mitwirkung bei diversen F&E-Projekten; Referent bei Sonnenhaus-Seminaren, Beratung des Vorstandes und der Mitglieder

Philosophie:
Eine vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit zwischen Baufamilie, Planungsteam und ausführenden Firmen ist Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Projektabschluss. Die Energieeffizienz und die Energieversorgung sind heute beim Bauen und Sanieren zentrale Themen. Ressourcenschonende Energiekonzepte ohne Komfortverzicht, technisch beherrschbar, mit Augenmaß und ökonomischer Vernunft, aber mit Blick auf größtmögliche Versorgungssicherheit und nachhaltige Unabhängigkeit. Dabei gilt es unter Berücksichtigung der jeweils gegebenen Ausgangsituation und individueller Kundenwünsche die bestmögliche Lösung zu finden. Aufgrund langjähriger praktischer Erfahrung ist mir dabei bewusst, dass die ausgeklügelste Technik nicht zum Erfolg führt, wenn nicht alle Arbeiten in der Planungs-, Umsetzungs- und Nachbetreuungsphase bis ins Detail sorgfältig ausgeführt werden.

Chronologie meines beruflichen Werdegangs:
1977-81 Studium Maschinenbau mit Schwerpunkt Energietechnik an der FH München /1981-1987 Entwicklungsingenieur bei Siemens-München / 1988-92 eigenes Ingenieurbüro, Weiterbildung zum Gebäudeenergieberater und Baubiologen / 1993-94 praktische Erfahrungen als Energieberater und Installateur von Solaranlagen, Eintragung in die Handwerksrolle „Heizungs- und Lüftungsbau“ / 1994– 2006 Mitgründer, Geschäftsführer und technischer Leiter eines erfolgreichen Solarfachbetriebes / -systemanbieters im ostbayerisch-fränkischen Raum; Vertrieb, Planung und Montage hunderter Solar- und Heizungsanlagen, darunter etwa 25 Sonnenhäuser / 2004: Gründung Sonnenhaus-Institut / ab 2006: Gründung eines Ingenieurbüros für Energieeffizienz und Planung Sonnenhaustechnik, zahlreiche Fortbildungen (u.a. zum KFW-Sachverständigen) und Mitwirkung bei diversen Forschungsprojekten


Mitwirkung bei 52 Solarhaus-Projekten:

Mf-Sonnenhaus Obersulm, Wohnhaus mit Solarenergiekonzept, Sonnenhaus Maurer Schmieg, Sonnenhaus Jens, Sonnenhaus Häußermann, Sonnenhaus Werne, Umnutzung und Sanierung Vierseithof mit Sonnenenergiekonzept 50+, Sonnenhaus Michaelis Nordheim, Sonnenhaus Rabe, Sonnenhaus Haderlein, Sonnenhaus Winkler Brackenheim, Sonnenhaus Schmid Lehrensteinsfeld, Sonnenhaus Regensburg, Sonnenhaus Schröder Neuenstein, Sonnenhaus Stein Lehrensteinsfeld, Sonnenhaus Pfauser, Sonnenhaus Leitl, Pfarrzentrum Zwiesel, Sonnenhaus Schwaninger, Sonnenhaus Bauer Heilbronn, Sonnenhaus Schreiber, Sonnenhaus DIBORA, Sonnenhaus Heege/Renner, Sonnenhaus Köhler, Sonnenhaus Hügel, Sonnenhaus Winkler, Sonnenhaus Gronau, Erstes Sonnenhaus in Miesbach, Sonnenhaus Redder, Sonnenhaus in Hohen Neuendorf, Erstes Sonnenhaus in Rosenheim, HELMA Sonnenhaus Kudnik-Blücher, Sonnenhaus Renningen, Sonnenhaus Töppel, Sonnenhaus Samainhof, HELMA Sonnenhaus BV Roelofs, Sonnenhaus Süß, Sonnenhaus Eicheldinger, Solarhaus Ertl, Solarhaus Lippl, Sonnenhaus Weidhas, Sonnenhaus Seegerer, Sonnenhaus Forster, Sonnenhaus Lehner, Sonnenhaus Lorenz, Sonnenhaus Friedl, Sonnenhaus Birnbeck, Sonnenhaus Bär, Sonnenhaus Holzapfel, Sonnenhaus Hofmann, Naturpark-Informationshaus, Sonnenhaus Schmid,