Umweltministerium B-W verleiht unserem Mitglied Hartmann Energietechnik die Auszeichnung als „Ort voller Energie“

Bei der Ehrung im „Sonnen-Zentrum“ (von links): Daniel Lede Abal MdL, Thomas Hartmann und Dr. Andre Baumann © Umweltministerium/Ludmilla Parsyak

Der Staatssekretär des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg, Dr. Andre Baumann kam vergangene Woche persönlich ins „Sonnen-Zentrum“ nach Rottenburg-Oberndorf, um Thomas Hartmann von der Hartmann Energietechnik GmbH die Ehrung als „Ort voller Energie“ zu überreichen.

Die Hartmann Energietechnik ist Pionier und Systemanbieter für Solarstrom, Solarwärme, Biomassekessel und -öfen, Flächenheizsysteme, Sonnenhaustechnik, frei programmierbare Steuerungen, Wärmepumpen- und Wärmerückgewinnungssysteme in Partnerschaft mit der Bauherrschaft, dem Architekten, dem Planer und dem Fachhandwerker vor Ort.

„Engagierte Privatpersonen wie Thomas Hartmann sind Multiplikatoren, die die Menschen in der Umgebung positiv beeinflussen“, hob Staatssekretär Baumann in seiner Ansprache lobend hervor. Hartmann veranstalte nicht nur seit fast zwanzig Jahren Solarspaziergänge, auf denen er Schulklassen, Firmen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger für die Energiewende begeistere und motiviere. Das Unternehmen biete darüber hinaus auch ein Freiwilliges Ökologisches Jahr an und ermögliche es damit jungen Menschen „für die Umwelt praktisch tätig zu sein und gleichzeitig ökologische und umweltpolitische Zusammenhänge in ihrem gesellschaftlichen Kontext besser verstehen zu können“, betonte Baumann. Beim einem monatlichen „Solarspaziergang“ in der Ausstellung und einer Führung im Sonnen-Zentrum erhalten Interessierte einen Vorgeschmack darauf, wie effizient die Sonne in einem Neu- oder Altbau für die Bewohner arbeiten kann.

Unermüdliches Engagement für die Solarenergie: Thomas Hartmann © Umweltministerium/Ludmilla Parsyak

Die Auszeichnung vorbildlicher „Orte voller Energie“ ist ein Baustein des neuen Kommunikationskonzeptes „Unser Land voller Energie“ der Landesregierung zur Energiewende in Baden-Württemberg. Ausgezeichnet werden damit Orte, an denen Beispielhaftes, Erfolgreiches und Spannendes für die Energiewende geleistet wird – von Unternehmen, einzelnen Personen, von Gruppen, von Institutionen, Verwaltungen und Einrichtungen.

Die Firma Hartmann ist ein langjähriges und besonders engagiertes Mitglied im Sonnenhaus-Institut e.V. Thomas Hartmann ist unter anderem immer wieder Gastgeber bei unseren beliebten Workshops im Südwesten. Das Sonnenhaus-Institut gratuliert ganz herzlich zu dieser tollen Anerkennung durch die Politik!

 

Weitere Informationen:
www.hartmann-energietechnik.de
www.sonnen-zentrum.de
www.solarspaziergang.de
www.sonne-oberndorf.de
Offizielle Pressemitteilung des Ministeriums

Website-Text, 15.10.2019

Zum Seitenanfang
Menü