Praxis-Workshop: Bauteilaktivierung, Speicherbewirtschaftung und Stromspeicher
bauteilaktivierung

Bildquelle: Simon Handler

Der Praxis-Workshop am Dienstag, 20. Juni, in Nürnberg wartet mit neuen, spannenden Themen auf. Ein Schwerpunkt wird die Bauteilaktivierung in weitgehend solar beheizten Häusern sein. Mit der Speicherung von Solarwärme in Decken und Wänden lässt sich die Größe des Wärmespeichers reduzieren. Wir stellen die Grundlagen und Chancen der Bauteilaktivierung vor und erläutern diese an Praxis-Beispielen.

Weiterhin dreht es sich um die Erhöhung der Arbeitszahl von Wärmepumpen mit dem eTank-System sowie um die optimale Speicherbewirtschaftung bei Photovoltaik-Wärmepumpen-Heizungen.

Den Abschluss des eintägigen Workshops für Fachleute und interessierte Laien bildet ein Vortrag zum Entwicklungsstand bei Stromspeicher.

Kooperationspartner des Praxis-Workshops ist das InformationsZentrum Beton GmbH.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 20. Juni 2017, von 9.00 bis 16.30 Uhr im CPH-Tagungshaus in Nürnberg statt. Anmeldung bitte bisspätestens 12. Juni.

Weitere Informationen zum Programm, Teilnahmegebühren und zur Anmeldung:
http://www.sonnenhaus-institut.de/wp-content/uploads/Programm_Workshop_I.pdf

Website-Text, 30.05.2017

Zum Seitenanfang

Sonnenhaus Institut e.V.